Tobi Wörner über educare e.V.

Seit wann bist du ungefähr schon Mitglied bei Educare?

Seit Beginn.

Warst du selbst schon mal in Sao Paulo?

Ja, mehrere Male.

Warum hast du dich zur Mitgliedschaft entschieden?

Ich finde EDUCARE eine so gute Sache, dass ich als Mitglied dabei sein will. So bin ich immer informiert und nah dran.

Was fasziniert dich an Educare?

Schon seit Anfang an bin von der Arbeit von Susanne und Martinho schwer begeistert.

Durch unsere langjährige Freundschaft war ich immer nah dran und wünsche mir sehr, dass sich an der Misere in Sao Paulo etwas ändert.

Bei meinem letzten Besuch im Dezember 2011 habe ich mich wieder einmal vergewissert:

Alles, was EDUCARE in Brasilien tut ist wichtig und richtig.

Wir setzen bei der Wurzel an. Jugendliche bekommen eine neue Perspektive. Sie erleben die Liebe Gottes hautnah.

Deshalb bin ich gerne zweiter Vorsitzender des Vereins. Mir ist wichtig, dass wir hier in Deutschland unsern Teil dazu beitragen, dass die Arbeit getan werden kann und wächst.

Meine Eindrücke zuletzt waren stark: Es gibt viel zu tun. Susanne und Martinho haben das richtige Handwerkszeug und eine zielstrebige Vision. Dabei will ich gerne mithelfen – auch aus weiter Ferne.

Und schließlich: Danke, dass ihr das auch so seht und vielen Dank für eure treue Unterstützung!

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.